Heute Konzert mit der Raissa Mehner Deviation in der Jazzschmiede in Düsseldorf

Raissa Mehner (e-git, elektronik), Jakob Jentgens (ts), Max Wehner (trb), Genevieve O’Driscoll (b), Michael Knippschild (dr, vib)

Das Abweichen vom geplanten Weg, das Verirren und Zurückfinden, das Einlassen auf Schwankungen, Differenzen und Abschweifungen. Anhand unwahrscheinlicher Fixpunkte navigiert die ‚Raissa Mehner Deviation‘ durch eine Mischung notierter Arrangements, grafischer Partituren und naiv dahergelaufener Alltagsideen. In ihren Kompositionen, Re-Kompositionen und Improvisationen spiegelt sich die Bewunderung für das Fragile und Brachiale, das kindlich Erdachte, das Missverstandene, das Auszufechtende, das Verworfene und das gemeinsam Gerettete.

20:30h Eintritt 10€
Weitere Infos hier: https://www.jazz-schmiede.de/veranstaltungen/2022/02/raissa-mehner-deviation/

Raissa Mehner Deviation (Bild © Marlene Raab bearb. Ruben Philipp)