Wann

5. November 2022    
Ganztägig

Wo

Künstlerhaus Dortmund
Sunderweg 1, Dortmund

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Yas y Gosia funktioniert wie eine Mischung aus Gemälde, Klanginstallation in einem zeitlichen Kontinuum mit offenem Ende. Das Orchester breitet sich auf mehrere aneinander grenzende Räume aus, durch die sowohl Publikum als auch Musiker:innen streifen können. Klangräume und Lichtmaschinen, Raum-Zeit-Umgebungen sind im Schwebezustand. Im audiovisuellen Spielgeschehen wechseln immer wieder Positionen und Konstellationen, Blickrichtungen und Bildzusammenhänge. Das Publikum ist eingeladen sich – wie Hänsel und Gretel („Yas y Gosia“) – zu verirren.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW